Freitag, 9. März 2018

Lokalpatriotismus: im Online-Handel fehl am Platz

In letzter Zeit müssen wir bei uns ein Phänomen beobachten, dass es in der Form früher nicht gab: Lokalpatriotismus bei der Adressangabe. Während der letzten Wochen gab es in gehäuftem Maß Fehlermeldungen: die Adresse existiere nicht. Hintergrund: Die Lieferanschrift, die der Kunde angibt, wird bei der Weitergabe an den Paketzusteller automatisch überprüft. Weiterführende Recherchen ergaben in all diesen Fällen, dass der Kunde nicht die postalisch relevante Stadt angegeben hatte, sondern seinen Ortsteil. Mal im Ernst: Unseren Systemen ist mit dieser Form des Lokalpatriotismus nicht geholfen, im Gegenteil, das bedeutet Mehrarbeit für nichts und wieder nichts. Denn wer weiss schon, dass Haunstetten keine Stadt, sondern ein Augsburger Stadtviertel ist, um nur ein Beispiel zu nennen. Daher unsere dringende Bitte: einfach die korrekte Adresse angeben. Und wer seinen Lokalpatriotismus nicht aufgeben mag: der Ortsteil kann auch zusätzlich genannt werden (auch wenn das für die Zustellung überflüssig ist ;-)