Sonntag, 1. Februar 2015

Im Trend: Micro-Pubs

 
William Shayer, "Outside the Royal Oak"


In England gibt es immer mehr Micro-Pubs - sehr kleine, familiäre Einraum-Kneipen, die auf elektronischen Krimskrams verzichten und noch auf echte Unterhaltung setzen, sprich: Gespräche. Vor allem in Kent gibt es jede Menge dieser Ein-Raum-Kneipen im Sinne eines traditionellen Public House, wo man sich zum neuesten Dorftratsch trifft. In der Hauptsache gibt es dort lokales Ale vom Fass (hoffentlich auch Cider) und kleine, traditionelle Imbisse, z.Bsp. Pasties.

Neugierig geworden und beim nächsten Englandtrip ausprobieren? Wo Ihr die mittlerweile insgesamt 97 Micropubs finden könnt, erfahrt Ihr hier:

http://www.real-cider.co.uk/cider-micropubs/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen