Freitag, 5. April 2013

Somerset - charmante Hochburg des Ciders

Gemeinhin gilt Hereford in Herefordshire (das zu den "Shires gehört") als Hauptstadt britischer Cider-Kultur. Dort findet sich das einzigartige Cider-Museum, die Cider-Route sowie der Stamm-Sitz von Bulmers - nach wie vor die Nummer Eins auf dem Cider-Markt, auch wenn sich über Geschmack bekanntermaßen streiten lässt. Mit Westons und Henneys haben außerdem zwei hervorragende mittelständische Cider-Hersteller Ihren Sitz in Herefordshire.

Cider-Anbaugebiete in Britannien. Grafik: Christoph Zalewski
Cider: Hauptanbaugebiete in England und Wales

Moment mal ... war im Titel nicht von Somerset die Rede? Wird hier gerade etwas durcheinandergebracht? Mitnichten - denn auch in Somerset wird ordentlich Cider produziert, vor allem von vielen kleineren und kleinsten Unternehmen, die oft direkt vermarkten. Was nicht heißen soll. dass es hier keine bekannten Marken gäbe, allen voran Brothers, Sheppy's und natürlich Thatchers. Somerset ist jedoch nicht nur für Ciderfreunde eine Reise wert: Die charmante Grafschaft im Südwesten lockt mit Sehenswürdigkeiten wie Glastonbury oder den römischen Bädern bei Bath, die Cotswolds und Stonehedge sind nur einen Steinwurf entfernt.


Neu: die Somerset-Cidermap


Lust bekommen auf einen Ausflug? Die passende Cider-Map zu Somerset gibt's [hier]. Eingezeichnet sind alle namhaften Hersteller der Region. Welcome to Somerset - "the birthplace of real cider!"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen