Sonntag, 17. Februar 2013

Cider für alle! (solange es kein skandinavischer ist)

Stammkunden und Insider (Achtung, Kalaueralarm: Lieber InCider als OutCider) haben es sicher schon gespannt: Unser Sortiment hat sich erheblich erweitert. Neben den bisherigen Cidern mittelständischer Anbieter wie Thatchers oder Aspall gibt's ab sofort auch Exportmarken wie Strongbow (das zu Bulmers gehört) und Bulmers selbst (das widerum zu Heineken gehört; wem unterm Strich Heineken gehört, wissen wir auch nicht - wahrscheinlich irgendwelchen Anzugträgern, die auf globale Gewinnmaximierung aus sind). Warum aber haben wir uns dazu entschlossen? Denn auch weiterhin sind wir der Meinung, dass Cider-Hersteller wie Gwynt y Ddraig oder Thatchers besseren und vor allem reineren Stoff produzieren als die großen Konzerne. Unsere Erfahrung lautet: Je kleiner der Hersteller, desto mehr Apfelwein enthält der Cider, und umso weniger Zusatzstoffe. Womit wir beim springenden Punkt wären: Es ist nur unsere persönliche Meinung, ganz egal, für wie begründet wir sie halten. Wenn knapp 3.000 potentielle Kunden in unserem Shop nach Strongbow oder Bulmers suchen, sollte dem Rechnung getragen werden - denn der Kunde ist König. Das finden zumindest wir von Cider and more. Hauptsache, es schmeckt - was nicht heißen soll, dass wir nicht auch weiterhin für unsere Favoriten werben: Raise your glass to the black dragon - Cheers!

Das komplette Sortiment auf www.ciderandmore.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen