Samstag, 20. Juli 2013

All Star Cider: Thatchers Gold Can

Thatchers GoldNach Henneys Dry und Aspall Dry Premier Cru folgt nun der dritte All Star Cider im Bunde: Thatchers Gold. Zugegeben, der Gold ist sicher nicht von der Klasse, die Cider-Connoisseure dazu bringt, auf Wolke Sieben zu entschweben. Dazu fehlen ihm Tiefe und Charakter. Thatchers Gold ist Massenware - so wie Strongbow oder Stowford Press. Aber: Unserer Meinung nach schmeckt er deutlich besser als viele Mitbewerber seiner Preiskategorie.

In unserer Branche gibt es eine gefügelte Redewendung: "Mit Strongbow fängt man an". Wir würden dem noch einen hinzufügen und sagen: "Erst nach Thatchers Gold weiß der Einsteiger, wie gut Cider eigentlich schmecken kann" - im Gegensatz zu vielen anderen Einsteiger-Marken.

Ein Cider für jedermann

Dass Thatchers Gold keine besonderen Geschmacksnuancen aufweist, kann durchaus auch ein Vorteil sein. Der Gold schmeckt rund und unaufdringlich, angenehm fruchtig, weder zu sauer, trocken, erdig, süß oder bitter. Deswegen ist der Gold ideal für Cidereinsteiger - und er schmeckt auch uns von Cider and more jedesmal auf's neue. Den Gold kann man praktisch jedem anbieten, ob Kenner oder Anfänger.

Wunderbar erfrischend

Thatchers Gold enthält relativ viel Kohlensäure (was ihn spritzig und erfrischend macht) und gleichzeitig wenig Alkohol: 4,8% - für einen Cider ist das äußerst moderat. Es darf also gern ein Gläschen mehr sein. Und an heißen Tagen ist es einfach nur sensationell, eine Büchse Gold aus dem Kühlschrank zu holen und damit sowohl den Durst als auch die Hitze zu löschen.

Warum ausgerechnet eine Dose?

Zum Thema Büchse erst einmal ein paar Dinge vorab: Hier in Deutschland hält sich oft das Vorurteil, Dosen seien ökologisch unkorrekt ("Büchse? Pfui Teufel!") bzw. asozial (Stichwort: grölende Säufer in Parkanlagen und auf Bahnhofsplätzen). Was dabei gerne übersehen wird: Büchsen sind leichter, stabiler und kompakter als Flaschen. Sie sind bruchsicher (allerdings nicht rissfest) und verschließen dichter als verkronte Flaschen. Und recycelt man das Weißblech im Altbüchsencontainer, sind sie ebenfalls umweltfreundlich. Vom ästhetischen Anspruch und vom Design her bleibt die Flasche allerdings ungeschlagen.

Hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis

Thatchers GoldDazu kommt der Preis: Die Dose Gold kostet bei uns im Shop nur 1,99 Euro, im Multipack ist's noch günstiger. Das macht den Gold zu einem wunderbaren Alltagscider, der zu jeder Gelegenheit passt und auch auf Reisen eine gute Figur macht. Was natürlich nicht heißen soll, dass es nicht auch einmal (oder zwei-, drei- viermal ...) etwas Besonderes sein darf.

Unterm Strich heißt es für uns deshalb: der Gold ist ein echter All-Star. Nicht, weil er so exklusiv oder formidabel ist, sondern weil er das ideale "Zugpferd" unter den Cidern darstellt - finden wir jedenfalls. Cheers!

Die All-Star-Cider von Cider and more: Mit diesem Titel wollen wir diejenigen Cider auszeichnen, von denen wir glauben, dass sie durch und durch nicht nur empfehlenswert, sondern einsame spitze sind - und dabei geben wir uns nicht mit abgedroschenen Phrasen wie "Premium" (prangt inzwischen auch auf den billigsten Pennerbomben) oder "Vintage" zufrieden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen